Seitenübersicht | Seite ausdrucken | Tel.: 07121 27833-8 (täglich 9.00 - 18.30 Uhr)
###supersized###

Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen, deren Angehöriger und Trauernder

"Ich vermisse Dich..."

Trauergruppe für 8- bis 12-jährige Kinder

Kinder trauern anders als Erwachsene. Sie leben in der Gegenwart und können den Verlust häufig nicht ermessen. Zudem erleben sie starke Gefühlsschwankungen. Beides führt dazu, dass Erwachsene das Verhalten von Kindern nur bedingt nachvollziehen können. In dieser Gruppe gibt es die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen sich behutsam den Themen Abschied und Verlust zu nähern.

Infonachmittag für Eltern:
14.03.2020 14.00-15.00 Uhr
Ort: Oberlinstr. 16, 72762 Reutlingen

Trauergruppentermine 2020, 7 x samstags, 14.00 - 16.30 Uhr: 
28.03. (kann wegen der Corona-Krise nicht statt finden),

25.04. (kann wegen der Corona-Krise nicht statt finden),

16.05. (kann wegen der Corona-Krise nicht statt finden),

20.06.  (kann wegen der Corona-Krise nicht statt finden),

18.07.  (kann wegen der Corona-Krise nicht statt finden)

 19.09., 17.10.2020

Neue Termine werden möglichst zeitnah angegeben

Ort: Oberlinstr. 16, 72762 Reutlingen

Kursleitung: Xempha Rolser, Heike Schneider
(Trauerbegleiterinnen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes)

Anmeldung: Tel.: 07121-278 338, info@hospiz-reutlingen.de

Kosten: keine

"Trauercafé" in der Citykirche

Das Trauercafé ist ein offenes, unverbindliches Angebot, um miteinander ins Gespräch zu kommen oder aber schweigend ein Stück Gemeinschaft zu erleben.

TrauerbegleiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes sind, falls Sie es wünschen, für Sie da.

Termin:
jeden 1. Freitag im Monat, 15:00 - 17:00 Uhr

der 05.Juni 2020 kann wegen der Corona-Krise noch nicht stattfinden


Ort:
Citykirche, Nikolaiplatz 1, 72764 Reutlingen

Kontakt: Tel.: 07121-278338

 

„...und die Liebe bleibt“

Trauernde treffen sich in einem geschützten Rahmen, um sich mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen. Hier dürfen sie ihre Geschichte, ihr Erleben, ihre Gefühle miteinander teilen - hier findet ihre Trauer einen Platz. Wir begleiten sie ein Stück dabei, Hoffnung und Kraft zu finden und ihr verändertes Leben neu zu gestalten. Offene Trauergruppe für Erwachsene.

Termine 2020:
mittwochs, alle 4 Wochen, 18:00 - 20:30 Uhr:

08. Januar
05. Februar
04. März
01. April   (kann wegen der Corona-Krise nicht stattfinden)
06. Mai    (kann wegen der Corona-Krise nicht stattfinden)
10. Juni    Teilnahme nur nach Anmeldung beim ambulanten Hospizdienst möglich Tel.: 07121-278 338
01. Juli     Teilnahme nur nach Anmeldung beim ambulanten Hospizdienst möglich Tel.: 07121-278 338
29. Juli
16. August
23. September
21. Oktober
18. November
16. Dezember 2020

Ort:
Ambulanter Hospizdienst Reutlingen e.V.
Oberlinstr. 16
72762  Reutlingen

Leitung:
Sabine Erz, Trauerbegleiterin

Kontakt:
Tel. 07121-278 338

 

Kosten:
keine

Einzelbegleitung

Ansprechpartner:
Wilfried Müller (Supervisor, Trauerbegleiter)

Kosten:
2 Beratungstermine á 25 Euro

Kontakt:
Tel. 07121-139478

"Trauergruppe für verwaiste Eltern und Zugehörige"

Mein Kind ist gestorben. Wie kann ich mit diesem schmerzlichen Verlust weiter leben? An wen kann ich mich wenden? Der Ambulante Hospizdienst Reutlingen e.V. bietet in einem geschützten Rahmen Treffen für trauernde Eltern an. Die Trauergruppe findet Montags von 19:30 – 21:30 Uhr unter der Leitung von Heike Schneider in der Oberlinstraße 16 in Reutlingen statt.

Bitte nehmen Sie vor dem ersten Besuch der Trauergruppe Kontakt zu uns auf. Ansprechperson beim Ambulanten Hospizdienst: Dietmar Stooß 07121 / 278463

Termine 2020:
montags, 19:30 - 21:30 Uhr

13. Januar
10. Februar
09. März

20. April (kann wegen der Corona-Krise nicht stattfinden)
25. Mai
29. Juni

27. Juli
14. September

12. Oktober
09. November
07. Dezember

Ort:
Ambulanter Hospizdienst Reutlingen e.V.
Oberlinstr. 16, 72762  Reutlingen

Leitung:

Heike Schneider,Trauerbegleiterin

Kontakt:
Tel. 07121 - 278 338

Kosten:
keine

"Trauerwochenende"

Der Ambulante Hospizdienst Reutlingen e.V. bietet ein Wochenende für trauernde Menschen an. Es tut gut, wenn man durch die Trauer nicht ganz allein gehen muss. Schmerz, Trauer, Ohnmacht  - es gibt keinen Weg für uns, der daran vorbei führt. Wir sollten diese Gefühle annehmen, dem Schmerz Raum geben und der Trauer Zeit lassen.

Wir wollen die Tage nützen, uns mit unserer Trauer zu beschäftigen. In Gesprächen, Meditationen, kreativen Elementen und Körperarbeit gehen wir einen gemeinsamen Weg. Viel Zeit soll auch für Gespräche untereinander und Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Das Wochenende findet im Koster Reute Statt. Der Termin für 2020 wird in Kürze hier bekannt gegeben.

 

Weitere Angebote

 

© Ambulanter Hospizdienst e.V. 2020 | Impressum | Datenschutzhinweis | Seitenübersicht